Tirol - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten
Sie befinden sich hier: Startseite » Igls

Igls bei Innsbruck
Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Igls



Igls Igls ist eine Kastralgemeinde der Stadt Innsbruck. Einst als Sommerfrische der Stadtbewohner von Innsbruck genutzt, kam der Ort durch die Olympischen Spiele 1964 und 1976 zu internationaler Berümhtheit. Die "Olympia Bob- und Rodelbahn" wird nach wie vor für sportliche Bewerbe der Bob-, Rodel- und Skeletonfahrer genutzt. Eine Besichtigung oder aber auch eine Schnupperfahrt durch den Eiskanal ist ganzjährig möglich!

Auch die 1662 erbaute Wallfahrtskirche Heiligwasser ist ein beliebtes Ausflugs- und Wallfahrtsziel der Gemeinde Igls. Wem der Fussweg auf die 1.240 m zu anstrengend ist, der kann das Kirchlein auch gut mit der Patscherkofelbahn erreichen. Im 17. Jahrhundert wurde ein Schwefelbad errichtet, welches bis ins 18. Jahrhundert betrieben wurde. Mit der Errichtung eines Kurhauses 1907 wurde Igls zum offiziellen Kurort. Die seit der La-Tene-Zeit besiedelte Gemeinde hat sich zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt. Das Skigebiet Patscherkofel wird von Einheimischen und Gästen gut genutzt und wird allen Ansprüchen gerecht. Im Sommer bietet die Region um Igls bei Innsbruck sowohl Wanderern, als auch Kulturinteressierten alles, was man zu einem gelungenen Urlaub braucht.


Wallfahrtskirche Heiligwasser

Die Heiligwasserkirche liegt in einem Waldstück am Nordhang des Patscherkofels in 1240 m Höhe, südöstlich oberhalb der Ortschaft Igls, die zur Katastralgemeinde Innsbruck zählt. Die Wallfahrtskirche gehört zum bekannten Stift Wilten in Innsbruck. Der Legende nach führte ...
mehr ...

Igls
Einwohner:
2.300 (Stand 2015)

Höhe:
870 m ü. A.

Links:
Geschichte von Igls
Tourismus Igls

Webcam Igls:
Webcam Igls/Patscherkofel
Karte von Igls - Lageplan

Hotels in Igls Hotels in Igls und Umgebung

Hotels in Igls ...

Finden Sie preiswerte Hotels und Unterkünfte in Igls und Umgebung

Bilder aus IGLS und Umgebung