Tirol - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten
Sie befinden sich hier: Startseite » Themen » Höhlen in Tirol

Höhlen in Tirol
Schauhöhlen, Eishöhlen und Tropfsteinhöhlen in Tirol




Schauhöhlen in den Tiroler Alpen

Höhlen können geheimnisvoll und für manchen wohl auch etwas unheimlich sein - vor allem sind sie aber eines: Sehr interessant. Tirol hat viele beeindruckende Höhlen vorzuweisen und einige davon kann man auch gefahrlos besuchen, auch ohne gleich eine Höhlenforscher-Ausbildung zu haben. Die Spannagelhöhle am Hintertuxer Gletscher beispielsweise ist 10 km lang die höchste Schauhöhle Österreichs und Europas. In der Tischofer Höhle bei Kufstein fand man Skelette von Höhlenbären und menschliche Siedlungsspuren aus der Steinzeit. In der Hundsalm-Eishöhle im Tiroler Unterinntal bei Wörgl herrscht ganzjährig eine Temperatur von 0°C.


Tischofer Höhle

Im vorderen Kaisertal bei Kufstein liegt die Tischofer Höhle. Hier fand man 1906 bei Ausgrabungen die Skelette von über 300 Höhlenbären und anderen Tierknochen, menschliche Skelette sowie ...


mehr ...
Hundalm-Eishöhle

Die Hundalm-Eishöhle, eine nördlich von Angerberg bei Wörgl gelegene Eishöhle und Tropfsteinhöhle, ist seit 1967 als Schauhöhle geöffnet. Eine Wanderung zur Eishöhle wird für die ganze Familie ein unvergessliches Erlebnis ...

mehr ...
Spannagelhöhle

Hintertux in Tiroler Zillertal ist der Ausgangspunkt für einen Ausflug der etwas anderen Art. Beim Spannagelhaus auf 2531 m Höhe bekommt man die nötige Ausrüstung für den Abstieg in die einzigartige Spannagelhöhle, der höchstgelegenen Schauhöhle Österreichs ...
mehr ...
Obstanser Eishöhle

Im Osttiroler Hochpustertal zwischen Lienzer Dolomiten und den Karnischen Alpen bietet das Bergsteigerdorf Kartitsch ein besonders abenteuerliches Ausflugsziel - die Obstanser Eishöhle.

mehr ...
Österreichs Höhlenwelt

Bildband über Österreichs faszinierende Höhlenwelt


Höhlenführer Österreich

Höhlenführer mit mehr als 100 österreichische Höhlen, 300 Seiten randvoll mit Fakten, Daten und Anekdoten.


Die Kaiser-Max-Grotte

Seit dem Frühjahr 2015 ist die Kaiser-Max-Grotte auf Grund der Errichtung eines neuen Steiges auch wieder zu besichtigen. Der Grottensteig quert den Steinbruch fast eben und ist durch Zäune sehr gut gesichert. Schon nach kurzer ...


mehr ...