Tirol - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten
Sie befinden sich hier: Startseite » St. Jakob in Defereggen

St. Jakob in Defereggen/Osttirol
Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in St. Jakob



Almenlandschaft bei St. Jakob in Defereggen Paralell zum Puster- und Virgental liegt das malerische Defereggental in dessen hinteren Teil sich der Hauptort des Tales, die Gemeinde St. Jakob in Defereggen befindet. Grosse Teile des Gemeindegebietes gehören bereits zum Nationalpark Hohe Tauern. Das Gebiet um St. Jakob ist auf Grund der vielen verschiedenen Gesteinsarten für Geologen und Mineralogen äusserst interessant. Einst wurde hier nach Blei, Gold, Kupfer und Silber geschürft, was heute noch im Gemeindewappen ersichtlich ist. Der Tourismus hat in St. Jakob bereits eine lange Geschichte. Für Wanderer gibt es hier schier unendliche Routenmöglichkeiten die Zentralalpen zu erkunden. Sehr beliebte Ziele sind z. B. das auch als "Klein-Tibet" bekannte Almdorf Jagdhausalm und die beiden Bergseen Obersee und Oberseitsee. Sehenswert sind ebenfalls die beiden Kirchen der Gemeinde - "Zum Heiligen Jakobus" und "Zum Heiligen Leonhard" - das einstige Knappenhaus, sowie die Rest der Erzaufbereitung im "Blindis" und ein stillgelegter Stollen im Tögisch-Tal.

Im Winter bietet das Skizentrum St. Jakob alles was sich Snowboarder und Skifahrer von einem gelungenen Pistenausflug wünschen. Skikindergarten mit Übungslift für die jüngsten Besucher und bestens prärarierte Pisten für die ganze Familie sind ebenso vorhanden wie ein Funpark für Boarder auf der Brennalm. Der Skibetrieb ist normalerweise von Anfang Dezember bis Ende April geöffnet. Seit August 2015 kann der Ort noch eine weitere Attraktion vorweisen - das Deferegger Heilwasser. Für das jahrtausendealte, stark mineralhältige Wasser wurde eigens die sogenannte "Heilwassergrotte" erbaut. Hier haben die Besucher die Möglichkeit die Förderung live zu erleben und natürlich auch das anerkannte Heilwasser zu erwerben.

Deferegger Heilwasserhaus

Seit 2015 hat St. Jakob im Defereggen nebst herrlicher Bergwelt noch ein zusätzliches Highlight zu bieten. Das Deferegger Heilquellhaus. Das Heilwasser, welches aus einer Tiefe von 1.890 Metern gefördert wird, ist offiziell vom Land Tirol und vom Bezirk Lienz als...
mehr ...



St. Jakob in Defereggen Einwohner:
866 (Stand 2016)

Höhe:
1.389 m ü. A.

Links:
Webseite St. Jakob in Defereggen
Geschichte von St. Jakob
Tourismus St. Jakob in Defereggen

Webcams St. Jakob in Defereggen:
Webcams aus St. Jakob in Defereggen
Karte von St. Jakob in Defereggen - Lageplan
Hotels in St. Jakob in Defereggen Hotels in St. Jakob und Umgebung

Hotels in St. Jakob in Defereggen ...

Finden Sie preiswerte Hotels und Unterkünfte in St. Jakob und Umgebung