Tirol - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten
Sie befinden sich hier: Startseite » Navis

Navis in Tirol
Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Navis



Die Gemeinde Navis liegt im gleichnamigen Tal, nahe Matrei am Brenner. Das Gemeindegebiet ist äusserst weitläufig und auch wenn die Wiesen von Navis schon in frühen Zeiten als Weiden genutzt wurden, so wurde der Ort selbst doch erst im 13. Jahrhundert besiedelt. Einst befand sich am Eingang des Tales die Burg Aufenstein. Diese wurde jedoch bis auf die Schlosskapelle zerstört und aus den Resten entstand die St. Katherin Kirche. Im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum befinden sich 4 Tafelbilder aus dem 15. Jahrhundert aus dieser spätgotischen Kirche. Die Schlosskapelle, welche beim Abtragen der Burg bestehen blieb, wurde zeitweilig als Schulhaus verwendet. Dabei wurden Fresken aus der Frühgotik und Renaissance entdeckt und restauriert, welche einen der wichtigsten Freskenfunde aus dieser Zeit darstellen. Monsignore Prof. Dr. Franz Kolb, der unter anderem für seinen Widerstand gegen die Nazis bekannt wurde und der bekannte Kirchenbaumeister Franz de Paula Penz sind die berühmtesten Söhne der Gemeinde Navis.

Im Winter ist Navis ein Paradies für Skitourengeher aber auch die Rodelbahnen zur Stöckl- oder Peeralm sind sehr gefragt. Ebenso wie die Naviser Höhenloipe. Im Sommer bietet das Naviser Hochtal zahlreiche Rundwanderwege für jeden Anspruch.



Navis Einwohner:
1.985 (Stand 2016)

Höhe:
1.337 m ü. A.

Links:
Offizielle Webseite Navis
Geschichte von Navis
Tourismus Navis

Karte von Navis - Lageplan

Hotels in Navis Hotels in Navis und Umgebung

Hotels in Navis ...

Finden Sie preiswerte Hotels und Unterkünfte in Navis und Umgebung