Tirol - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten
Sie befinden sich hier: Startseite » Haiming

Haiming/Ötztal-Bahnhof
Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Haiming in Tirol



Haiming Die Gemeinde Haiming im Bezirk Imst besteht aus 8 Ortsteilen. Während der Großteil des Gemeindegebietes landwirschaftlich geprägt ist, hat sich im und rund um den Ortsteil Ötztal-Bahnhof ein Industrie- und Wohngebiet entwickelt. Der Fund eines Urnenfeldes beweist, dass Haiming bereits in urgeschichtlicher Zeit besiedelt war. Die Brücke über den Inn, ein wichtiger Verkehrsübergang, wurde 1320 zum ersten Mal erwähnt. Auch ist bekannt, dass im Mittelalter marmorartiger Stein gebrochen wurde, welcher für viele Kirchen der Umgebung Verwendung fand. Haiming selbst verfügt über 3 sehenswerte Kirchen.

Für geschichtsinteressierte Besucher empfiehlt sich der "Via-Claudia-Themenweg", wer lieber sportelt kann in der warmen Jahreszeit in der benachbarten "AREA 47" jede nur erdenkliche Sportart ausüben. Im Winter stehen die ebenfalls nahe gelegenen Skigebiete Hochötz und Kühtai zur Verfügung. .


AREA 47

Als "ultimativen Outdoor-Spielplatz" bezeichnen die Eigentümer die am Eingang des Ötztales gelegene AREA 47. Zu Recht, denn die Besucher erwartet ein 66 Hektar grosses Areal, das keine Wünsche offen lässt. Kletterfreunde genießen den weltweit höchsten Hochseilgarten, die gigantische Mega-Swing, den 350 m langen Flying Fox, den weltweit höchsten Kletterturm und vieles mehr ...
mehr ...

Haiming
Einwohner:
4.535 (Stand 2016)

Höhe:
670 m ü. A.

Links:
Offizielle Webseite Haiming
Geschichte von Haiming
Tourismus Haiming

Karte von Haiming/Ötztal Bahnhof - Lageplan
Hotels in Haiming Hotels in Haiming und Umgebung

Hotels in Haiming ...

Finden Sie preiswerte Hotels und Unterkünfte in Haiming und Umgebung